Blutgruppe 0

Anzeige

Die Blutgruppe 0 ist die älteste Blutgruppe, die man kennt. Vor 40 000-50 000 Jahren, als die ersten Menschen die Erde bevölkerten gab es nur die Blutgruppe 0. Zu dieser Gruppe gehörten die Neandertaler und später die Cro-Magnon Menschen. Ihr Ursprung ist in Afrika, aber auf ihrer immerwährenden Suche nach Nahrungsmittel, welches hauptsächlich aus Fleisch bestand, kamen sie bis nach Europa und Asien. 20 000 v.Chr. traf man sie überall in diesen Regionen an.

Wie schon erwähnt war ihr Hauptnahrungsmittel Fleisch, aber auch  Nüsse, Beeren, Wurzeln und Fisch stand auf ihrem Speiseplan. Durch die starke Zunahme der Bevölkerung wurde es immer schwieriger für sie, genügend Nahrungsmittel zu beschaffen und so waren sie immer noch mehr gezwungen, aus ihrer gewohnten Umgebung in unbekannte Gefilde aufzubrechen. Dadurch nahmen auch die Kämpfe zwischen den vereinzelten Stämmen zu.

Die Blutgruppe 0 besitzt weder das Antigen A noch das Antigen B auf seinen Blutkörperchen. In der Vergangenheit wurde es als das Universalblut angesehen, das man jedem spenden konnte. Durch ein besseres Verständnis der Immunreaktionen bei Gabe von unpassendem Spenderblut geht man heute jedoch davon aus, das die Blutgruppe 0 nicht mehr unbedingt als universelles Spenderblut angesehen werden kann und man kann es in keinem Fall immer als Spenderblut verwenden.

 

Nahrungsergänzungen für Blutgruppe 0


Menschen mit der Blutgruppe 0, die sich nach dem Blutgruppenkonzept von Dr. Peter D'Adamo ernähren möchten, empfiehlt Dr. D'Adamo u.a. bestimmte Nahrungsergänzungsmittel:Gratis-Katalog

Die gezeigten Produkte können Sie in unserem Shop erwerben. Klicken Sie dazu nur auf die roten Links bzw. auf die Abbildungen.

Vitamin-Complex B 50, 50 Tabletten
Vitamin B
je nach Ernährung kann eine Ergänzung mit B12  und Folsäure sinnvoll sein. Ist man nicht sicher, ob man auch genügend der anderen B-Vitamine zu sich nimmt, ist ein B-Komplex zu empfehlen. Dieser enthält zusätzlich die Vitamine B1, B2, B3, B6, Biotin, Cholin, Inositol und PABA
 
Vitamin K1 100 mcg, 100 Tabletten  
Vitamin K

Menschen mit Blutgruppe 0 neigen zu niedrigen Vitamin K Spiegeln (erhöhte Blutungsneigung). Man sollte deshalb  auf ausreichende Zufuhr vor allem über die Nahrung achten. Vitamin K findet sich normalerweise in Gemüse (Grünkphl, Spinat), aber auch in Milch und Joghurt. Nimmt man diese Lebensmittel nicht ausreichend zu sich, kann eine Supplementierung mit Vitamin K sinnvoll sein.

Calcium Citrate, 90 Tabletten
Calcium

Menschen mit der Blutgruppe 0 sollten ihre Ernährung mit Calcium ergänzen, wenn Sie wenig Milchprodukte zu sich nehmen. Zu achten ist vor allem auf eine gut absorbierbare Form des Calciums, z.B. als Citrat, Orotat.
Kelp 225 mcg Jod, 250 Tabletten
Jod
Wenn Sie keinen Fisch essen, sollten Sie daran denken , Jod in Form von Algen (z.B. Kelp) zu sich zu nehmen. Deutschland, Österreich und die Schweiz zählen zu den Jodmangelgebieten, weshalb man auch dazu überging, Speisesalz zu jodieren. Dieses jodierte Speisesalz ist jedoch aus gesundheitlicher Sicht nicht empfehlenswert und sollte deshalb nicht verwendet werden. Jod aus natürlichen Quellen sollte vorgezogen werden.
Mangan Chelat 12 mg, 100 Tabletten
Mangan
Diese Nahrungsergänzung muss nur selten empfohlen werden, da ein Mangel in den meisten Fällen kein Problem darstellt. Bei Knochen und Gelenkbeschwerden kann eine Mangangabe aber sinnvoll sein, so Dr. D'Adamo.
Ferner ist Mangan als Co-Enzym wichtig für die Bekämpfung freier Radikale.
Kelp 225 mcg Jod, 250 Tabletten
Echter Blasentang
Er trägt zum Schutz der Schleimhäute des Magen-Darmtraktes bei. Er ist auch ein wirksames Mittel zur Gewichtsregulation und ein Lieferant von Jod. 

L-Tyrosin 500 mg, 60 Kapseln
L-Thyrosin

Dr. D'Adamo empfiehlt Menschen, die an Depressionen leiden, die Einnahme der Aminosäure L-Thyrosin. Thyrosin kann die Folgen von Stress und Müdigkeit verringern und verbessert die Dopamin Konzentration im Gehirn.

Probiotische Bakterien

Die Neigung der Blutgruppe A zu Magengeschwüren, kann mit probiotischen Bakterien sinnvoll begegnet werden. Eine zusätzliche Einnahme probiotischer Bakterien ist deshalb sehr zu empfehlen. Menschen mit  Blutgruppe 0 neigen häufig auch zu Candida Infektionen. Der Aufbau einer gesunden Darmflora mit darmfreundlichen Bakterien kann dem entgegenwirken. Eine gesunde Darmflora ist ausserdem die Voraussetzung für ein gesundes Abwehrsystem. Nicht umsonst sagt man ja auch im Volksmund "der Tod sitzt im Darm".
Alpha-Lipon Säure

Zum Ausgleich von Stress-Symptomen eignet sich Alpha-Lipon Säure. Sie ist wichtig im Catelochamin Stoffwechsel und damit für Blutgruppe 0 sehr sinnvoll. Es gilt als Hauptnährstoff im Kampf gegen freie Radikale und hat sich auch als Mittel bei vorzeitiger Alterung und zur Behandlung von hohen Blutzuckerspiegeln und Neuropathien bei Diabetikern als sinnvoll erwiesen.

Auszug: D'Adamo, Peter J., und Catherine Whitney - 4 Blutgruppen - 4 Strategien für ein gesundes Leben, Piper Verlag

Anzeige

Vitamin D3 5000 I.E.Nahrungsergänzung für Sie - Qualität zum fairen Preis

Nahrungsergänzung für Blutgruppen

Wir führen ausgewählte Nahrungsergänzungsmittel  für Ihre Blutgruppe in Kooperation mit SUPPLEMENTA

Zum Seitenanfang