Alfalfa

Suche nach Begriffen

Lexikon

Begriff Definition
Alfalfa
Alfalfa erhält seine starken und heilerischen Fähigkeiten vor allem durch die Tatsache, daß die Wurzeln dieser recht kleinen Pflanze bis zu 10 Meter tief in den Boden wachsen. Es enthält eine Vielzahl von Enzymen, Vitamin A, B6, E und K und die Pflanzenstoffe Saponine und Chlorophyll.

Besonders Alfalfasprossen, die man selbst sehr gut ziehen kann , enthalten diese Vitalstoffe in sehr hoher Konzentration. Alfalfa verbessert die Aufnahme von Nährstoffen und die Verdauung, erhöht die Vitalität, hilft bei Prostataentzündungen und rheumatischen Beschwerden. Es gibt sogar Anzeichen, daß Alfalfa bei Krebspatienten eine gute Wirkung hat.
Zugriffe - 6450

Nahrungsergänzung für Blutgruppen

Blutgruppe200

 

Wir führen ausgewählte Nahrungsergänzungsmittel  für Ihre Blutgruppe in Kooperation mit SUPPLEMENTA

Zum Seitenanfang